Datenanbindung

SDSL Anschlüsse können je nach Standort von 2 Mbit/s bis zu 40 Mbit/s angeboten werden. Im Gegensatz zu Standleitungen basieren diese jedoch überwiegend auf Kupfer, was im Vergleich mit Glasfaser, eine weniger hohe Ausfallsicherheit garantiert.

Wichtig ist zu beachten, dass bei dieser Art Anschluss die Bandbreiten nicht garantiert sind. Benötigen Sie garantierte Bandbreiten für Ihren Internetzugang, sollten Sie eine Standleitung in Erwägung ziehen.

Neben der Deutschen Telekom mit ihrem Produkt DSL Business symmetrisch haben sich eine Vielzahl anderer Anbieter im Markt etabliert. Ein genauer Vergleich lohnt sich, nicht nur in den Kostenunterschieden sondern auch bei den SLAs und Zusatzoptionen.

Bevor Sie sich eine SDSL Leitung zulegen, sollten Sie sich sicher sein, dass diese auch Ihren Anforderungen genügt. Wir helfen Ihnen gerne und beraten Sie unverbindlich, ob es für Ihr Unternehmen die richtige Lösung ist.

Die Experten von Carrierline bieten ihnen gerne einen unverbindlichen Marktüberblick für ihren Standort mit den garantiert besten Preisen.

Permanente Verbindung

Eine Standleitung ist eine permanente (dauerhaft stehende, sog. „dedizierte“) Verbindung zweier Kommunikationspartner über einem leitungsvermittelten Telekommunikationsnetz. Im Gegensatz dazu wird bei einer Wählleitung die Verbindung temporär mittels eines Wählvorgangs auf- und abgebaut.

Wer regelmäßig große Datenmengen über das Internet transportiert, ist auf eine Standleitung per SDSL angewiesen: Vorteile des symmetrischen Internetzugangs sind die jederzeitige Nutzung der vollen Bandbreite - die Download- und Upload-Geschwindigkeiten sind dabei gleich hoch.

SDSL Standleitung

Eine SDSL Standleitung eignet sich für alle Bereiche, die permanent mit dem weltweiten Datennetz verbunden sein müssen – ohne Unterlass für 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr. Jede SDSL Standleitung ist durch symmetrische Bandbreiten gekennzeichnet, die derzeit - je nach Provider - bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Mbit/s) und mehr betragen. Der Internetzugang kann dabei in Download- sowie Upload Richtung mit der gleichen Geschwindigkeit beziehungsweise Datenrate realisiert werden.

SDSL Standleitungen werden meist inklusive SDSL Flatrate und passendem SDSL Router vermarktet. Die kürzeste wählbare Mindestvertragslaufzeit beträgt bei Tarifen mit SDSL Standleitung in der Regel 12 Monate. Üblich sind darüber hinaus auch Angebote mit 24 oder 36 Monaten Laufzeit.

Fast alle Telekommunikationsunternehmen bieten SDSL. Ein Vergleich der Anbieter, der Preise und der Service Level Agreements (SLA) lohnt sich in der Hinsicht. Wir übernehmen dies gerne für Sie!

Mit MPLS Netzwerken verbinden Sie Ihre Unternehmensstandorte zu einem ganzheitlichen Firmennetz – einem virtuellen privaten Netz, kurz VPN genannt – und sorgen somit für eine schnelle und effiziente Kommunikation.

Wenn Sie Städte- oder länderübergreifend über mehrere Standorte verfügen und dafür eine sichere Anbindung für den Informationsaustausch benötigen, ist ein MPLS Netz für Sie die richtige Lösung. VPNs (Private Networks) stellen schon seit langem eine Möglichkeit der Standortvernetzung dar. Waren solche Standortvernetzungen früher aus Kostengründen hauptsächlich den Großunternehmen vorbehalten, so haben heute auch mittelständische Unternehmen durch Technologien wie MPLS die Möglichkeit kostengünstig gemeinsame Netzwerkplattformen zu nutzen.

MPLS Netzwerk

MPLS ist ein in sich geschlossenes Netzwerk. Um diesem Netzwerk einen Zugang zum öffentlichen Internet zu gewähren gibt es mehrere Möglichkeiten. Unter anderem kann der Provider einen sogenannten zentralen Internetzugang zur Verfügung stellen. Dabei wird vom Provider in seinem Rechenzentrum ein zentrales Firewall System zur Mitnutzung bereitgestellt. Sollte es erwünscht sein, können manche Anbieter auch eine dedizierte Firewall für den jeweiligen Kunden betreiben.

Vorteile:

- Niedrige Kosten im Rechenzentrum für Hohe Bandbreiten

- Hochverfügbarkeit der Internetleitung

- Management der Firewall

Mit MPLS Netzwerken verbinden Sie Ihre Unternehmensstandorte zu einem ganzheitlichen Firmennetz – einem virtuellen privaten Netz, kurz VPN genannt – und sorgen somit für eine schnelle und effiziente Kommunikation. Wenn Sie über mehrere Standorte verfügen und dafür eine sichere Anbindung für den Informationsaustausch benötigen, ist ein MPLS Netz für Sie die richtige Lösung.

Was zu beachten ist!

Bei der Auswahl des MPLS Providers ist zu beachten. Je nach Lage der Standorte, gewünschten Bandbreiten und Anschluss-Technologien ist abzuwägen, welcher Anbieter der Richtige ist. Vor allem bei hohen Bandbreiten und ausländischen Standorten ist das Preisgefälle einzelner Anbieter oft sehr hoch.

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen zu. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.